Wald- und Spielgruppe Vogelnäscht

 

Die Natur muss gefühlt werden.

Alexander von Humboldt

 Leitbild  Waldspielgruppe

In der Waldspielgruppe ermöglichen wir den Kindern den Zugang zum Bewegungs- und Entdeckungsraum Wald und Natur.  

Im Wald können die Kinder ihr Bewegungsbedürfnis mit klettern, hüpfen, rollen, laufen oder balancieren ausleben und so ihre motorischen Fähigkeiten spielerisch weiterentwickeln. Hier finden sie Herausforderung und Anregung, aber auch Stille und Ruhe. 

Der Wald fördert das ganzheitliche Lernen und gibt den Kindern Impulse für alle ihre Sinne. Sie lernen spielerisch durch Sehen, Hören, Tasten, Schmecken und Riechen

Unser Ziel ist es, das Kind in seiner individuellen Entwicklung anzunehmen, zu fördern und zu ermutigen. Das Freispiel ist ein wichtiger Bestandteil der Waldspielgruppe und wir bieten Kindern viel Raum und Zeit ihre eigenen Ideen auszuleben.

Wir fördern die Selbstständigkeit, das Selbstvertrauen, die Dazugehörigkeit, die Kreativität, die Fantasie und bauen mit den Kindern eine emotionale Beziehung zur Natur auf. Diese ist wesentlich für ein umweltbewusstes Handeln in Zukunft.

Im achtsame Umgang mit der Natur und unter einander ist uns wichtig. In den gemeinschaftlichen Erlebnissen wird die soziale Kompetenz jedes Einzelnen und der Gruppe gestärkt.

Mit Kopf, Hand und Herz werden die Kinder sozial, kreativ und körperlich gefördert.











Die Waldspielgruppe orientiert sich an den Leitgedanken 

  • des Wegweisers "Kind und Natur bis 6" von Erbinat
  • der Spielgruppenpädagogik  IG Spielgruppen
  • dem Orientierungsrahmen für frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung in der Schweiz 

Kontakt

Wald-  und Spielgruppe Vogelnäscht
Schlösslistrasse 3 
6030 Ebikon

041 440 78 68 

info@spielgruppe-ebikon.ch

unsere Leiterinnen sind Mitglied bei