Wald- und Spielgruppe Vogelnäscht

 

Kinder sind ein Segen Gottes.

William Shakespeare

Leitbild Innenspielgruppe

Frühkindliche Bildung in der Spielgruppe heisst: Die Kinder wählen ihre Aktivitäten selbst. Die Spielgruppenleiterin sorgt für anregende und altersgerechte Angebote, sie anerkennt die Wahl des Kindes, sie begleitet und unterstützt den Selbstbildungsprozess. Ganz nach Maria Montessori : „Hilf mir, es selbst zu tun“.


Das Erlernen von Basiskompetenzen durch Erfahrungs- und Beziehungsprozesse steht in der Spielgruppenpädagogik seit Beginn im Mittelpunkt. Mit dem Bildungskonzept «Spielzeit ist Lernzeit!» und den sozialen Beziehungen zu anderen Kindern und Erwachsenen sind Spielgruppen bedeutende Partnerinnen im Frühbereich. Folgende Leitsätze sind für Spielgruppen wichtig.


1. Das Kind steht im Mittelpunkt

2. Das Kind wählt den Zeitpunkt

3. Das Kind vertraut seinen Fähigkeiten

4. Das Kind begreift durch Erfahrung

5. Das Kind lernt mit und von anderen Kindern

6. Das Kind entdeckt seine Stärken

7. Das Kind fühlt sich zugehörig

8. Das Kind teilt sich mit

9. Das Kind vertraut auf Erwachsene

Kontakt

Wald-  und Spielgruppe Vogelnäscht
Schlösslistrasse 3 
6030 Ebikon

041 440 78 68 

info@spielgruppe-ebikon.ch

unsere Leiterinnen sind Mitglied bei